Online und 4x in Frankfurt mit sympathischen Läden

Tagsuche

A-Z komplett

Habilds Wochenschau

Art.Nr.: 601182
Lieferzeit: 2-4 Tage

5,00 € Variante nicht verfügbar

UVP: 14,90 EUR


Preis inkl. MwSt.

Bei Einzelbestellung betragen die Versandkosten zu diesem Artikel 3,90 € (Versandstaffel 1)
Bei Bestellung mehrerer Artikel gilt eine Versandkostenpauschale.

Menge:

Das Buch zur FAZ Serie!


Seit mehr als drei Jahren widmet sich Teresa Habild Woche für Woche den aktuellsten, skurrilsten, merkwürdigsten, schrägsten und populärsten Ereignissen aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur und Gesellschaft. Das Beste aus drei Jahren "Wochenschau" präsentiert nun dieses Buch.
Severin Groebner kommentiert die Ereignisse auf seine ganz eigene Art und bringt sie nochmals ins Gedächtnis der Leser zurück - nicht ohne dem ihm eigenen Schmäh.

Mit einem Vorwort von Peter Lückemeier, Ressortleiter der Rhein-Main-Zeitung der F.A.Z.

Teresa Habild, in München geboren, absolvierte ihr Studium an der HfG in Offenbach mit Auszeichnung und errang zahlreiche Preise. Seit 2007 hat sie mit "Habilds Wochenschau" einen festen Platz in der Samstagsausgabe Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Severin Groebner, 1969 in Wien geboren, begann seine Karriere als als Rockmusiker und Radiomoderator. Er ist seit 1992 als Kabarettist solo und zusammen mit verschiedenen Partnern in Deutschland und Österreich unterwegs. Seit 2010 ist Groebner Mitglied des Ensembles der Münchner Lach- und Schießgesellschaft. Außerdem ist er als Autor und Schauspieler tätig.

21,5 x 21,5 cm, Softcover

Ergänzende Produkte

Asterix babbelt Hessisch, Sammelband

Asterix babbelt Hessisch, Sammelband

19,99 € zum Artikel
Jakob Stein: Flucht in den Tod oder der Staat gegen Dr. Satan

Jakob Stein: Flucht in den Tod oder der Staat gegen Dr. Satan

12,99 € zum Artikel

Geschenkefinder

Zu jedem Anlass eine besondere Idee - viel Freude beim Stöbern und Finden in unserem Geschenkefinder.

Hammersbald

Schon gelesen?

Unser Kundenmagazin zum Blättern

Blättern
Henry Jaeger, Bankäuber, Gauner, Literat