HessenShop
HessenShop

Preisfilter


-
nur in 'Bücher' filtern
Ecommerce Europe Trustmark Logo
Schnell gefunden Alle Produkte von A-Z Apfelwein, Apfelweingläser, Aschenbecher, Ausstecher, Babys, Bembel, Bethmännchen, Bevor isch misch uffreesch..., Bier, Bilder, Binding, Brettchen, Brillen, Brüder Grimm, Buchstützen, Bücher, CDs, Comic, Computer, Deckelsche, Decken, DelikatHessen, DVDs, Ebbelwoi Seife, Eintracht, English, Exilhesse, Fahrrad, Feuerzeug, Flugsimulator, Frankfurt, Frankfurt liest ein Buch 2017, Frau Schreiber, Frisbee, Fußmatten, Genusspakete, Gerippte, Geripptes, Geschenk, Geschenk-Set, Geschenkidee, Geschirr, Geschirrtuch, Gin, Glasuntersetzer, Goethe, Gref Völsing, Grillen, Grüne Soße, Gutscheine, Handkäs, Handyhülle, Happy Landings, Henninger Turm, Hesselbachs, Hessen, Hessen Koffer, Hessisch, Hessischer Survival Pack, Hessisches Grundgesetz, Hundeleine, Kaffee, Kalender, Karten, Kerzen, Kinder, Kinderstuhl, Kissen, Kleinmarkthalle, Kochbücher, Kolter, Kosmetik, Krimi, Kräuter, Kunst, Lampen, Lätzchen, Magnete, Malen, Mispelchen, Mitbringsel, Mousepad, Mundart, Möbel, Nostalgiekarte, Notizblock, Notizbuch, Ostern, Picknick, Poster, Postkarten, Regenschirme, Regiestuhl, Rindswurst, Räucherhäuschen, Salz, Schlüsselanhänger, Schlüsselbrett, Schmuck, Schuhe und Schlappen, Schüleraustausch, Senf, Servietten, Simpsons, Skyline, Smartphonehüllen, Spanisch, Spiele, Stoltze, Süßes, T-Shirt, T-Shirts, Taschen, Tasse, Tassen, Teelicht, Uhren, Untersetzer, Verpackung, Wanddeko, Wanddekoration, Wandern, Wandtattoos, Wasserhäuschen, Weihnachten, Wein, Wellness, Whiskey, Zigarren, Äppler
Startseite > HessenProdukte > Kultur > Bücher > > Jakob Stein: Flucht in den Tod oder der Staat gegen Dr. Satan
zoom
Jakob Stein: Flucht in den Tod oder der Staat gegen Dr. Satan

Jakob Stein: Flucht in den Tod oder der Staat gegen Dr. Satan

Art.Nr.: 601114
12,99 EUR xxx EUR Variante nicht verfügbar
Preis inkl. MWSt.

Bei Einzelbestellung betragen die Versandkosten zu diesem Artikel:
Versand Staffel 1: 3,90 EUR

Bei Bestellung mehrerer Artikel gilt eine Versandkostenpauschale.

Lieferzeit: 1-2 Tage

Menge:

Zwischen Vergangenheit und Gegenwart


Frankfurt am Main/August 2017. Im Stadtwald werden die Leichen von mehr als zwanzig Personen gefunden, Männer, Frauen und Kinder. Sie wurden sorgsam beerdigt und ihren Gräbern kleine Gegenstände beigelegt. Erste Ermittlungen ergeben, dass alle aus dem Nahen Osten stammen und es sich vermutlich um Flüchtlinge handelt. Die Öffentlichkeit erfährt zunächst nichts von dem grausigen Fund, der nur die Spitze des Eisberges sein könnte.
 
Die Handlung: Hauptkommissar Martin Schwaner sitzt im Zeugenzimmer des neuen Bürgerzentrums, das nachträglich zum Gerichtsgebäude umfunktioniert wurde. Er ist absichtlich früh erschienen, um sich auf seine Vernehmung emotional vorzubereiten. Seine Aussagen sind von zentraler Bedeutung. Der Prozess gegen Dr. Clement, von der Presse „Dr. Satan“ getauft, wird weltweit beobachtet. Die ihm und seinen Helfern zur Last gelegten Taten sprengen jegliche Vorstellungskraft und erschüttern die Bundesrepublik bis ins Mark. Auch Schwaner fällt es nicht leicht, sich seinen Erinnerungen zu stellen, die sein Leben völlig aus der Bahn geworfen haben. Nur widerstrebend taucht er in die Ereignisse ein, setzt sie Stück für Stück, wie ein Puzzle, zusammen. Es entsteht das Bild einer menschen-verachtenden Welt, voller Abgründe und kaltherzigem Egoismus. Was noch vor kurzem unvorstellbar war, ist Wirklichkeit geworden.
 
In eindringlichen Bildern schildert Stein ein kaum vorstellbares Verbrechen, das sich an historischen Vorlagen orientiert. Eine der Schablonen ist Dr. Marcel Petiot, in der Kriminalgeschichte als Dr. Satan bekannt, dessen grausige Taten von damals heute wieder geschehen könnten.
 
Jakob Stein etabliert sich mit seinem fünften Roman endgültig zwischen den Genres Krimi und Literatur. In einem spannenden Wechselspiel aus Gegenwart und Vergangenheit beschreibt er eine vorstellbare Katastrophe. Es ist ein Spiegelbild der Geschichte, auf das aktuelle politische Klima projiziert.
 
In seinem fünften Roman spiegelt Jakob Stein historische Fakten in die Gegenwart und zeigt, wie vorstellbar das Unvorstellbare im aktuellen politischen Klima geworden ist. Es ist nur ein schmaler Grat bis zur nächsten Katastrophe, die anscheinend billigend in Kauf genommen wird.
 
Der AutorJakob Stein lebt seit mehr als fünfundzwanzig Jahren in Frankfurt am Main. Er ist in der Werbe- und Medienbranche tätig. Von ihm sind bereits erschienen: „Geschlossene Gesellschaft“ (2016), „Tödliche Tropfen“ (2015), „Um jeden Preis“ (2014) und „Doppelmord à la carte“ (2013).

208 Seiten, Paperback


Angebote aus dem Hessen-Shop regelmäßig per Newsletter.
Ecommerce Europe Trustmark Logo